Finanzverwaltung auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung in Mainz

Informationen zu neuen Entwicklungen der elektronischen Steuererklärung in Halle 5 H

Mit einem eigenen Messestand in Halle 5 H, Stand Nr. 03 ist die rheinland-pfälzische Finanzverwaltung auch in diesem Jahr auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung in Mainz vom 22. bis 30. März vertreten. Finanzbeamte der Finanzämter Mainz-Mitte und Mainz-Süd informieren hier über neue Möglichkeiten der elektronischen Steuererklärung und geben Hilfe und Tipps zur Erstellung der Steuererklärung am PC. Vor allem das sogenannte Belegabrufverfahren, eine elektronische Ausfüllhilfe, wird erläutert. Hiermit kann ein Großteil der für die Steuererklärung erforderlichen Daten, wie Lohndaten, Beiträge zu Kranken-, Pflege und Rentenversicherung und weiteres mehr elektronisch abgerufen und in die Steuererklärung eingefügt werden. Um diesen Service nutzen zu können, muss man sich mit seiner Steueridentifikationsnummer im ELSTER-Online-Portal unter www.elster.de anmelden.

Prof. Dr. Salvatore Barbaro, Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Finanzministerium, wird sich am 25. März um 13 Uhr persönlich über die Fortschritte der elektronischen Steuererklärung informieren.

Die CDs mit dem Programm „ElsterFormular“, mit der auch die eigene Steuererklärung berechnet werden kann, werden an den Messetagen kostenlos verteilt.

 

Mehr zur Rheinland-Pfalz-Ausstellung auch im Internet unter http://www.rheinlandpfalzausstellung.de

Nach oben